Direkt zu den Inhalten springen

Wirksamkeit von Anti Age Produkten

Für die Alterung der Haut sind sowohl intrinsische als auch extrinsische Faktoren verantwortlich. Dabei sind die mit dem Alterungsprozess der Haut einhergehenden Veränderungen vielfältig: Die Epidermis wird dünn und der Kollagengehalt der Dermis nimmt ebenso ab wie der Fettgehalt und die Elastizität. Das subkutane Gewebe verliert an Volumen. Auf der Oberfläche erscheint alte Haut runzelig, unregelmäßig pigmentiert, trocken und schlaff. Dunkle Augenringe, geschwollene Unterlider und andere Merkmale sind ebenfalls bekannte Indikatoren des Hautalterungsprozesses. Die Bestimmung der Wirksamkeit eines Anti-Aging-Produktes kann demnach auf einer Reihe verschiedener Parameter beruhen. Das Studiendesign sollte dabei genau auf die Wirkweise Ihres Produktes ausgerichtet sein und den oder die entsprechenden Zielparameter berücksichtigen.

Ihrem Forschungsdrang wollen wir dabei keine Grenzen setzen! Von der klassischen Anti-Falten-Wirksamkeitsstudie, über den Nachweis innovativster Parameter wie z. B. Wassermobilität oder Papillenindex bis hin zur globalen, multi-parametrischen Untersuchung von Hautalterung im Gesicht – wir unterstützen Sie gerne mit unterschiedlichsten Ansätzen in der Wirksamkeitsprüfung.


Merkmale der Hautalterung

  • Altersflecken / Pigmentierung
  • Atrophie
  • Ebenmäßige Haut
  • Erhöhte Hautrauigkeit
  • Erhöhte Hauttrockenheit
  • Falten und Linien
  • Reduzierte Hautelastizität
  • Schlaffe Gesichtskonturen
  • Strahlendes Aussehen (Éclat du Teint)
  • Unebene Haut
  • Vergrößerte Poren
  • Vergrößerte Tränensäcke
  • Volumenverlust
  • Vorhandensein von Augenringen

Von uns untersuchte Parameter

  • AGEs (Advanced Glycation Endproducts)
  • Antioxidant Status
  • Bildbewertung
  • Epidermisdicke
  • Hautaufhellung (Skin Whitening)
  • Hautbefeuchtung
  • Hautdurchblutung
  • Hautelastizität
  • Hautfarbe
  • Hautfestigkeit
  • Hauttrockenheit
  • Hautvolumen (Sagging)
  • Lifting
  • Natural Moisturizing Factor
  • Papillenindex
  • Quantitative Bildanalyse
  • Topografische Parameter Rz, Ra
  • Transepidermaler Wasserverlust