Direkt zu den Inhalten springen

Kategorie
Consumer Care
Datum
Teilen

Die Bestimmung des Sonnenschutzfaktors gemäß ISO 24444 gilt als international anerkannter ‚Gold-Standard‘. Die Prüfung wird in vivo an gesunden Probanden durchgeführt. Sie ist aber invasiv, komplex und aufwändig. Ziel des international besetzten Consortiums ist es, die Entwicklung nicht-invasiver Ersatzmethoden voran zu bringen. Erfolgreich überprüfte Methoden sollen dann einmal ISO-Standards werden.

Aktuell beteiligen wir uns and der Überprüfung der Hybrid Diffuse Reflectance Spektroskopie (HDRS) Außer dieser nichtinvasiven in vivo Methodik, umfasst die Testreihe in vitro und in silico Verfahren. Insgesamt werden fünf Alternativmethoden vom Consortium untersucht. Alle Verfahren werden im Vergleich zur Referenzmethode, ISO 24444 geprüft. Der Sonnenschutzfaktor von insgesamt 32 ausgewählten Sonnenschutzprodukten wird nach ISO 24444 und mit jedem Alternativverfahren von einer größeren Zahl von Testzentren gemessen. Es handelt sich um den größten Ringversuch, der im Bereich der Sonnenschutzprüfung je unternommen wurde.

Die Pressemitteilung des ‚alt-spf‘-Projekts erreichen Sie über den folgenden Link.

Zur Pressmitteilung