Direkt zu den Inhalten springen

Kategorie
Medical, proderm
Datum
Teilen

Aus der Umsetzung der Medical Device Regulation in 2021 folgt ein gestiegener Bedarf an klinischen Prüfungen mit ästhetisch-dermatologischen Produkten wie z. B. Fillerpräparaten. Durch die strategische Kooperation mit der dermatologischen Praxis "Prager & Partner" schaffen wir die Voraussetzungen, die erhöhte Nachfrage unserer Kunden auf diesem Gebiet erfolgreich bedienen zu können.

Viele Produkte aus dem Bereich 'Ästhetische Dermatologie' wie z. B. Fillerpräparate gelten als Produkte ohne medizinische Zweckbestimmung, deren Marktzulassung nach den Anforderungen der MDR erfolgen und somit auf Grundlage klinischer Prüfungen basieren muss. Auch Botoxpräparate sind nach wie vor im Fokus. Diese werden nach den Richtlinien des AMG geprüft. Entsprechende Studien bieten wir in Kooperation mit unserem Partner an.

Im Rahmen der Zusammenarbeit übernimmt proderm einerseits die Rolle als CRO, d.h. wir stehen unseren Kunden als erster Ansprechpartner kompetent zur Seite und übernehmen sämtliche vor- und nachbereitenden Aufgaben. Darüber hinaus stellen wir als hervorragend ausgestattete Site unsere Ressourcen wie z. B. Räumlichkeiten und Geräte für die eigentliche Studiendurchführung zur Verfügung, welche gemeinsam mit Einbeziehung der Spezialisten von "Prager und Partner", erfolgt.

Erweitertes Angebot, gewohnte Qualität

Durch die Kooperation können wir unser Angebot in einem Geschäftsfeld erweitern, das aktuell bedingt durch die regulatorischen Vorgaben durch eine gestiegene Nachfrage gekennzeichnet ist. "Mit den Spezialisten von "Prager und Partner" sind wir in der Lage, unsere Leistungen im Bereich Ästhetischer Dermatologie unter Aufrechterhaltung unseres hohen Qualitätsanspruchs zu erweitern und uns zukünftig noch stärker als kompetenter Full-Service-Dienstleister zu positionieren", sagt Marianne Brandt, COO von proderm.

In den meisten Fällen werden die Studien auf unserer Seite durch unser Medical-Team betreut. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Dr. Alexandra Erlach und Nina Lu zur Verfügung.

Kontakt Medical Team

Über 'Prager und Partner'
Dr. med. Welf Prager ist einer der führenden deutschen Dermatologen auf dem Gebiet der Dermatochirurgie und ein Vorreiter in Sachen sanfter ästhetischer Medizin. Nach vielen Jahren als Oberarzt an der Dermatologischen Klinik am Klinikum Kassel sowie als Partner am Dermatologikum Hamburg eröffnete er 2014 seine eigene Praxis Prager & Partner in den Hamburger Elbvororten. Hier führt er z.B. Behandlungen wie Faltenbehandlungen mit Botox, Hyaluronsäure und Fillern, Lippenbehandlungen, Korrekturen der Nase sowie operationsfreie Facelifts durch. Zum Unternehmen gehört heute auch Prager Derma, die Abteilung für medizinische und dermazeutische Kosmetik. Kosmetik im Schulterschluss mit Medizin bietet effektive Behandlungsverfahren, die weit über das übliche Maß der Kosmetik hinausgehen und sichtbare Erfolge liefern.

https://www.derma-hamburg.de/