Direkt zu den Inhalten springen

Dermatologische Prüfungen von Handschuhen

Weltweit ist das Tragen von Handschuhen nicht nur zum Schutz der Hände tägliche Routine. Das Thema Arbeitssicherheit, der Einfluss externer chemischer und physikalischer Einflüsse sowie der aktuell besonders wichtige Faktor der Hygiene sind Aspekte, durch die Studien zur Untersuchung von Handschuhen an Bedeutung gewinnen. Hierbei spielen sowohl die Hautverträglichkeit als auch der Einfluss auf die Hautbarriere eine wichtige Rolle. Grundsätzlich sind die verschiedenen Studienparameter sowohl für Behörden als auch für Arbeitgeber und den Endverbraucher wichtig. Außerdem gibt es im Hinblick auf die Produktzulassung einige Unterschiede, je nachdem ob es sich um medizinische oder industrielle Schutzhandschuhe handelt. In diesem Rahmen gibt es zudem verschiedene Werbeaussagen und Siegel, die ergänzend zu den Studienergebnissen für das Vertrauen und die Entscheidung der Kunden wichtig sind.

15+

durchgeführte Studien

300+

behandelte Probanden

Studientypen

Für den Hersteller ist es wichtig und interessant, die Verträglichkeit bzw. die Auswirkungen des Tragens der Handschuhe auf die Haut zu ermitteln. Typische Fragestellungen sind in diesem Zusammenhang z. B. 'Wie beeinflusst das Tragen der Handschuhe die Eigenschaften der Haut', 'Wie verträglich ist das Produkt insbesondere bei täglicher Verwendung' und  'Wie angenehm ist das Tragen der Handschuhe'?

Um die erste Frage zu beantworten, bieten wir Tests mit instrumentellen Messungen an, bei denen vor allem die Hautbarriere im Vordergrund steht:

  • Untersuchung der Hautbarriere
  • Messung zur Hautdurchblutung
  • Untersuchung der Hautquellung nach mehrstündigem Tragen der Handschuhe
  • Fotografie mit Bewertung / Bildanalyse

Für die Untersuchung der Hautverträglichkeit gibt es klassische Pflastertests entweder mit einmaliger Applikation über 24 h oder noch aussagekräftiger über mehrere Tage hintereinander (repetitiv) zum Beispiel 3 x 24 h. Hierbei ist zu beachten, dass sämtliche Produktteile, die mit der Haut in Berührung kommen, in der Studie untersucht werden.
In dermatologischen Anwendungsstudien können Handschuhe noch ein Stück näher an der Realität von einem zur Zielgruppe passenden Studienkollektiv getragen werden. Diese Studienform berücksichtigt die folgenden Elemente und beantwortet auch die dritte der o. g. Fragen:

  • Dermatologische Bewertung des Hautzustandes
  • Befragung der Studienteilnehmer mittels Fragebogen

Produkte

  • Medizinische Handschuhe
  • Industrielle Schutzhandschuhe

Verwandte Themen