08.07.2011

proDERM präsentiert Poster auf der HairS11

Mit einem Poster zum Thema „Linoleic acid and a new moisturizing complex provide a protective effect against thermal damage of human hair” präsentiert sich proDERM auf der diesjährigen Veranstaltung in Irsee.

Vom 06. – 08. September 2011 kommen zu dem von der DWI veranstalteten internationalen Kongress Haarwissenschaftler zusammen, um neueste Forschungsergebnisse und Trends zu diskutieren.

In Kooperation mit dem Chemischen Labor Dr. Kurt Richter GmbH stellt proDERM die Ergebnisse einer Studie dar, in der die Wirksamkeit einer aus Linolsäure bestehenden Haarformulierung untersucht wurde, die vor thermal bedingten Haarsschäden schützen soll.