09.12.2015

Wirksamkeit und Claims Support von Anti-Pollution Kosmetika

proDERM implementiert Methode zum Wirksamkeitsnachweis von Anti-Pollution Kosmetika

Weltweit zeichnen sich die Verbraucher durch ein gestiegenes Bewusstsein für die Luftverschmutzung und deren negativen Auswirkungen auf die Gesundheit aus. Zunehmend betrifft dies auch die möglichen Auswirkungen auf den Hautzustand, verbunden mit dem Wunsch nach zusätzlichem Schutz. Insbesondere in Regionen mit stark fortgeschrittener Urbanisierung und hoher Luftverschmutzung ist dieser Wunsch sehr ausgeprägt. Als Antwort auf diesen Bedarf wurden bereits erste ‚Anti-Pollution‘-Produkte entwickelt. Mit unserer neuen Methode zum Nachweis von Anti-Pollution-Detox-Effekten können wir Sie bei der Einführung Ihres Produktes als kompetenter Partner unterstützen.

Dabei wurden zwei unterschiedliche Variationen der Methodik etabliert: ‚Sofort-Schutz‘ und ‚Langzeitschutz‘. Die Auswertung des schützenden Effekts basiert auf Basis des Parameters Squalene Monohydroperoxid (SQQOH). Auf Wunsch kann zusätzlich Malondialdehyd (MDA) bestimmt werden.

Evt. Rückfragen zu diesem Test beantwortet Ihnen Frau Dr. Springmann gerne.